Schräg gegenüber dem Haus Storchennest befindet sich in Sichtweite das alte Kurmittelhaus der Insel. Das Haus wurde im Jahr 1964 eröffnet, auf ca. 8.000 qm wurden in dem Gebäude medizinische Anwendungen wie verschiedene Bäder, Massagen oder Schlickpackungen angeboten. Nach der großen Gesundheitsreform war eine wirtschaftliche Fortführung nicht mehr sinnvoll, das Haus wurde geschlossen und verfiel nach und nach… bis heute. Das soll nun ein Ende haben! Der Schandfleck, wie das Gebäude von vielen Gästen, aber auch von Norderneyern selbst, genannt wird, soll Anfang des kommenden Jahres abgerissen werden. Wie es danach mit dem Grundstück, dessen Eigentümer die Stadtwerke Norderney sind, dann weiter geht, ist noch nicht endgültig geklärt. Verschiedenen Pressemeldungen ist zu entnehmen, dass hier nach wie vor ein hochwertiges Hotel entstehen soll.

Wir halten sie weiter auf dem Laufenden!

Quelle: Norderneyer Morgen, 4.9.2018